Warum Saleshand?

Frequently Asked Questions

Mit saleshand können Sie im Handumdrehen alle Ihre Produkte und Leistungen online vertreiben.

Produktbeschreibungen, Preise, Konfiguratoren, Bestell- und Anfrageprozesse lassen sich beliebig einstellen. Genauso werden Ihre Angebote und Verträge auf Knopfdruck erzeugt. Die eingehenden Bestellungen haben Sie in ihrem Managementdesk für alle Produkte im Überblick.

 

 

saleshand ist das geeignete Vertriebswerkzeug für Sie, wenn Sie …

  • …all Ihre Produkte und Leistungen online anbieten und bestellbar machen wollen;
  • Ihre Abschlußwahrscheinlichkeiten erhöhen wollen, indem Sie z.B. Produkte bündeln, Aktionen erstellen oder Kampagnen aufsetzen;
  • Ihre Vertriebsprozesse optimieren wollen, durch die Erhöhung Ihres Automatisierungsgrades oder eine ideale Vertriebssteuerung Ihrer externen und internen Außendienstteams;
  • Die Aufträge über ihr gesamtes Leistungsportfolio mit einer Plattform im Überblick haben wollen.

 

saleshand ist für Ihre Kunden gedacht und für all die im Unternehmen, die mit Ihren Kunden zu tun haben.

  • Ihre Kunden erfahren alles über Ihre Produkte und Leistungen durch den auf Sie individualiserten Webshop.
  • Ihr Kundenservice erhält mit saleshand den vollen Überblick über Ihr gesamtes Produktportfolio.
  • Ihre Vertriebsmitarbeiter organisieren Kundentermine, erstellen Angebote und schließen Aufträge mit saleshand ab.
  • Die Produktentwicklung kann im Handumdrehen die neuen oder geänderten Produkte und Leistungen in saleshand abbilden und somit für Kunden und den Vertrieb erleb- und bestellbar machen.
  • Ihre Marketingabteilung erstellt Kampagnen und managet diese.
  • Die Vertriebsleitung gibt dem Vertriebsteam die eindeutigen Rahmenbedingungen für jedes Produkt und hat den Vertriebserfolg im Überblick.

Mit saleshand lassen sich Produktbeschreibungen, Preissysteme, Produktkonfiguratoren, Aktionen, Bestell- und Anfragestrecken durch Sie frei konfigurieren. Somit kann prinzipiell fast jedes Produkt und jede Leistung digital abgebildet werden.

 

saleshand ist speziell für die Energiewirtschaft konzipiert. Somit lassen sich Produkte aus dem Bereich der E-Mobilität, Breitbandprodukte, Energiedienstleistungen oder natürlich auch Commodity-Produkte besonders gut abbilden.

Wir konfigurieren saleshand initial und integrieren hierbei Ihr gesamtes Produktportfolio und Ihre Bestellprozesse.
 
Hierzu führen wir mit Ihnen einen  Produktworkshop durch, um Ihr Produkt- und Leistungsportfolio, Ihre Zielgruppen, Ihr Vertriebsgebiet und Ihre Prozesse kennen zu lernen.
 
Nach der Integration Ihrer Produkte und Leistungen können Sie über Ihren System-Account das bestehende Produktportfolio anpassen oder ergänzen.
 
Hierzu erhalten Sie neben der Softwaredokumentation auch eine Softwareschulung durch uns.
 
Gerne können wir auch dienstleistend für Sie Ihr Produktportfolio in saleshand aktuell halten.

Bei saleshand handelt es sich um eine Software-as-a-Service-Lösung (SaaS). D.h. wir stellen Ihnen während der Dauer der Vertragsbeziehung saleshand in dem vereinbarten Umfang über das Internet zur Verfügung.

Wir überlassen Ihnen hierbei Speicherplatz zur Speicherung von Daten auf dem Server unseres Hostingdienstleisters Microsoft (Azure).

Die Daten werden innerhalb der europäischen Union gespeichert und unterliegen vollkommen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Bei Vertragsabschluß sind daher neben der Vereinbarung zu den SaaS-Leistungen vor allem die  Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung und unsere technischen und organisatorischen Maßnahmen in Bezug auf den Schutz Ihrer Daten maßgeblich und bindend.


Selbstverständlich halten wir uns strikt an die Datenschutzgrundverordnung.

Zum Schutz Ihrer Daten werden durch uns eine Vielzahl an Maßnahmen ergriffen.

  • Zutrittskontrollen
  • Zugangskontrollen
  • Zugriffskontrollen
  • Weitergabekontrolle und Übermittlungskontrolle
  • Eingabekontrolle / Plausibilitätskontrolle / Transaktionskontrolle
  • Auftragskontrolle / Vertragskonformitätskontrolle
  • Verfügbarkeitskontrolle
  • Datentrennungskontrolle / Mandantentrennungskontrolle
  • Regelungen zu Unterbeauftragten
Ihre Daten werden z.B. durch Verschlüsselungstechnologien, Backup- und Recoveryrichtlinien, Updates und eine strikte Mandantentrennung geschützt.

Die Mindestlaufzeit des Vertrages beträgt 24 MonateDas Vertragsverhältnis verlängert sich um weitere 12 Monate, wenn es nicht 3 Monate vor Ablauf des Vertrages schriftlich gekündigt wird.

Für Softwareupdates fallen in der Regel keine zusätzlichen Kosten an. Die Updates werden automatisch aufgespielt und stehen Ihnen anschließend zur Verfügung.

Neben den Updates können weitere Module und Funktionalitäten hinzugebucht werden. Diese zusätzlichen Funktionen und Module sind meist kostenpflichtig.